Lexware Claim: It's now or Never

Wie ein Schreiner echtes Handwerk und digitale Innovation vereint.

Hier wird edler Nussbaum zum wahren Wohntraum: Ein innovativer Schreiner aus Passau fertigt individuelle Wohnmobil-Ausstattungen aus Holz. Fräsen, Hobeln, Schleifen – das ist seine Leidenschaft. Mit viel Liebe zum Detail investiert er jede freie Minute. Davon hat er noch mehr, seit er seine komplette Buchhaltung digitalisiert hat. Die macht sich jetzt von allein. Dem ersten Schritt in die digitale Welt folgten schnell weitere: Heute prägen nicht mehr nur Hobel und Werkbank seinen Alltag, sondern auch smarte Features und die digitale Cloud.

Blatt einer elektrischen Säge in Schreinerei

Die Phantasie der Kunden kennt keine Grenzen. Genau wie er.

Modelle, Maße, Material – in seinem 3D-Konfigurator kann jeder sein eigenes Möbelstück gestalten. Individuell und einzigartig. So werden Kunden zu Designern. Alle Daten verwaltet er ganz unkompliziert in der Cloud. Dort sind sie jederzeit abrufbar – für ihn genauso wie für seine Zulieferer.

Seine Maschinen sind nicht nur computergesteuert und höchst präzise, sondern auch digital vernetzt. Sie greifen direkt auf die Daten aus der Cloud zu. So weiß die Säge genau, wo sie ansetzen, und der Bohrer, wo er bohren muss. Alle weiteren Schritte sind echtes Handwerk: Jedes Möbelstück wird von Hand verleimt und geölt. Auf Wunsch rundet er den finalen Feinschliff mit einer individuellen Gravur ab.

Tablet mit geöffneter Augmented-Reality-Software für Schreiner

Auf reale Probleme hat er die digitalen Antworten.

Passt der Wohnzimmertisch farblich zu meiner Sitzgarnitur? Harmoniert die Vitrine mit der hellen Tapete? Manchmal sind seine Kunden unsicher, doch der Fachmann hat die Lösung schon parat. Natürlich digital. Auf seinem Tablet projiziert er das konfigurierte Möbelstück direkt vor Ort an den vorgesehenen Platz. Maßstabsgetreu, live und in Farbe – mit einer Augmented-Reality-Software. So werden Möbel erlebbar, bevor sie überhaupt produziert sind.

Inzwischen hat er einen besonders smarten App-Service entwickelt. Fest installierte Kameras halten jeden Produktionsschritt in kurzen Videosequenzen fest. Die Clips „ihres“ Möbelstücks schickt er den vorfreudigen Kunden mit spannenden Facts rund um Holzarten und Tischlerkunst auf ihr Smartphone: als personalisierten News-Feed direkt aus der Werkstatt.

Träumen Sie groß. Planen Sie mittelfristig. Aber starten Sie gleich.

Der clevere Schreiner hat Mut bewiesen und die Chancen der Digitalisierung ergriffen. Gemeinsam mit Lexware hat er Antworten auf all seine Fragen gefunden: Was ist möglich? Was brauche ich wirklich? Was kostet mich das? Und wann kann's losgehen? Prüfen Sie jetzt Ihre digitalen Chancen auf: www.lexware.de

Die sechs häufigsten Denkfehler der Digitalisierung.

Hohe Kosten und komplett überflüssig? Datenverlust und hohes Ausfallrisiko? Weit gefehlt. Nutzen Sie die Digitalisierung als Chance! Wir klären Sie über die größten Digitalisierungs-Mythen auf.

Jetzt mehr über die Denkfehler der Digitalisierung erfahren